Monat: Juni 2017

1,2 Millionen Euro für kommunale und private Museen

Kultureller Gewinn für unsere Stadt Bad Nauheim

Die GRÜNEN Bad Nauheim freuen sich mit dem Rosenmuseum Steinfurth aus Bad Nauheim über die finanzielle Unterstützung, die die Landesregierung von CDU und GRÜNEN kommunalen und privaten Museen in Hessen zugesagt hat. „Das Rosenmuseum kann sich über insgesamt 22.800 Euro für seine Arbeit freuen. Das ist ein großer kultureller Gewinn für Bad Nauheim und die Region. Die Angebote und Ausstellungen zum Thema Rosen sind spannend und machen Lust auf mehr. Ich hoffe, dass noch viele weitere Besucher und Besucherinnen sich von den Veranstaltungen des Rosenmuseums, wie beispielsweise die aktuelle Wechselausstellung „Wilde Rosen – Starke Frauen“, angesprochen fühlen und vorbeischauen“, erklärt Claudia Kutschker, Fraktionsvorsitzende. „Die Förderung der Landesregierung kommt kleinen Museen im ländlichen Raum zugute, die mit viel ehrenamtlichen Einsatz und wenig Geld, zahlreichen Besuchern Wissen ansprechend vermitteln, aber auch städtischen Museen, die sich gegen eine größere Konkurrenz durchsetzen müssen.“

Die kommunalen Museen erhalten noch in diesem Jahr rund 845.000 Euro aus dem Kommunalen Finanzausgleich. Zudem wird das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst Projektfördermittel in Höhe von rund 381.000 Euro an private Museen vergeben. Der Hessische Museumsverband hatte zuvor verschiedene Museen für diese Förderung vorgeschlagen. „Die Museen in Hessen im einen wichtigen Bildungsauftrag. Im ländlichen Raum stehen solche Einrichtungen tagtäglich vor Herausforderungen, die sie meist mit wenig Geld und oft ehren-amtlichem Engagement hervorragend bewältigen. Aber auch Museen in der Stadt müssen bei einem großen kulturellen Angebot versuchen, auf sich aufmerksam zu machen. Für ihren Einsatz für die Kultur in Hessen gilt unser besonderer Dank. Wir freuen uns, dass kommunale und private Museen für diese wichtige Arbeit mit rund 1.226.000 Euro Förderung unterstützt werden“, so Kutschker.