Infoabend: Grüner Europa-Abgeordneter Martin Häusling kommt zur Diskussion nach Butzbach

Infoabend: Grüner Europa-Abgeordneter Martin Häusling kommt zur Diskussion nach Butzbach

17.09.18 um 19 Uhr: Was uns unter den Nägeln brennt – Plastik, Ernährung, Klima

Bad Nauheim/Butzbach, 06. September 2018 +++ Der Kreisverband Bündnis90/DIE GRÜNEN Wetterau (www.gruene-wetterau.de) lädt im Vorfeld der Landtagswahl in Hessen zu einem Infoabend mit dem Europa-Abgeordneten Martin Häusling und Direktkandidatin Brigitta Nell-Düvel nach Butzbach ein. Unter dem Motto „Was uns unter den Nägeln brennt… Plastik, gesunde Ernährung, Klima“ heissen die beiden Grünen Politiker alle Bürgerinnen und Bürger zum Gespräch ins Restaurant und Gasthaus Wilhelmshöhe in der Kleebergerstraße 51 herzlich willkommen. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Neben der für alle spürbaren Dürre, beherrscht ein anderes ökologisches Thema die Medien: der von uns produzierte Plastikmüll sammelt sich in den Meeren. Dies ist eines der Fokusthemen von Martin Häusling, MdEP, und der Grünen Direktkandidatin aus dem Wahlkreis Wetterau Nord, Brigitta Nell-Düvel. Doch nicht nur darüber kann am bevorstehenden Infoabend mit den beiden Fachleuten diskutiert werden. Denn: Das Motto ist Programm. Gerne sprechen die beiden Politiker mit den interessierten Besuchern über alles, was ihnen unter den Nägeln brennt – egal ob über Klimawandel, gesunde Ernährung, Europa oder Glyphosat.

Der ehemalige hessische Landtagsabgeordnete Martin Häusling wechselte nach der Europawahl 2009 von Wiesbaden nach Brüssel. Er wurde auf dem zehnten Listenplatz von Bündnis 90/Die Grünen in das Europäische Parlament gewählt. Der Nordhesse aus Bad Wildungen gehört seitdem der Fraktion Grüne/EFA an und ist agrarpolitischer Sprecher.

Brigitta Nell-Düvel ist Landtagswahl-Direktkandidatin für den Wahlkreis Wetterau Nord. Die Schwalheimerin ist seit 1996 Mitglied bei den Grünen und war zuletzt 1. Stadträtin der Stadt Bad Nauheim.

 

 

 

Kontakt

Bündnis90/DIE GRÜNEN Wetterau

Engelsgasse 21

61169 Friedberg

Telefon: 06031 / 6 17 10